Spaß mit Schatten – Silhouetten

 

Je schöner die Sonne scheint und je stärker die Helligkeitsunterschiede zwischen Licht und Schatten, desto schwieriger ist es, die Belichtung perfekt hinzubekommen. Entweder sind die dunklen Stellen im Bild richtig belichtet, oder die hellen. Das ist so, weil eine Kamera weniger Helligkeitsunterschiede „sehen“ kann als unser Auge und unser Gehirn.

Das können wir aber auch prima zu unseren Gunsten ausnutzen:

Jeder kennt die Silhouetten im Vordergrund beim Sonnenuntergang. Hierzu wird bewusst die Belichtung auf den Sonnenuntergang (also den relativ hellen Himmel) abgestimmt, so dass alles, was im Vordergrund weniger Licht abbekommt, schwarz wird und wir nur anhand der Umrisse erkennen können, was es ist.

Das geht aber auch mitten am Tag, sofern Vorder- und Hintergrund einen großen Helligkeitsunterschied aufweisen. Dadurch bekommen wir Fotos deren Vordergrund wie ein Scherenschnitt wirkt.

 

Tipp: Am besten funktioniert es wenn Du die Kamera auf Spotmessung einstellst. Damit misst der Belichtungsmesser Deiner Kamera nicht mehr über die ganze Bildfläche, sondern nur in einem kleinen Punkt.

Wie geht das?

  1. Du suchst ein Motiv mit sehr hellem Hintergrund, z.B. eine Person vor dem Fenster
    Wichtig ist, dass Dein Motiv komplett im Schatten steht und der Hintergrund sehr viel mehr Licht abbekommt
  2. Du aktivierst die Spot-Belichtungsmessung und richtest das Messfeld Deiner Kamera auf den hellen Hintergrund. Dann drückst Du die Messwertspeichertaste (an Canon-Kameras ist sie mit einem Sternchen * beschriftet, an den meisten anderen Kameras mit den Buchstaben AEL)
  3. Du bestimmst einen schönen Ausschnitt für Dein Bild und fotografierst

Los geht`s: zeig uns Deine Schattenspiele!

Mach einen Ausflug in die Stadt, stell Dein Model unter eine Brücke oder in den Ausgang vom Bahnhof oder unter einen schattigen Baum…. Wichtig ist nur, dass es einen großen Kontrast zwischen Hintergrund und Hauptmotiv gibt – also z.B. ist der Hintergrund hell und sonnig und die Person im Vordergrund im Schatten.

Viel Spaß!

Bei Nutzung der Kommentar-Funktion erklärst Du Dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Du kannst Deine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.